Bilder-Chronik des Posaunenchores

 

*1913: das Gründungsjahr; Gründungs-Mitglieder u.a.: Max Müller, Paul Kemter, Karl Reichel, Kurt Beck, Paul Meiner, Walter Hüttl

- 1915 bis 1938: der Chor unter dem Dach des evangelischen Jünglingsvereins / CVJM - 1938 bis 1945 VERBOT des Vereins im Nationalsozialismus

- 1945 bis 1966: die Jahre nach der Zerstörung bis zur Wiedereinweihung der Kirche

- 1949 bis 1990: der Posaunenchor zu DDR-Zeiten - evangelische Christen im sozialistischen System

- seit 1990: Posaunenchor der Sächsischen Posaunenmission im wiedervereinigten Deutschland


Jubiläen / Meilensteine / wichtige Ereignisse - für Posaunenchor und Gemeinde

 


Überregionale Erlebnisse, Ausfahrten, Auftritte - mit und ohne Instrument...